Crew

Crew

Angi

angi

Unsere neue Präsidentin. Jetzt weht wiedereinmal ein frischer Wind in unserem Club. Es kann nur besser werden. Angi war schon vorher eine gute Vizepresidentin und setzt sich und ihr Meinung gekonnt durch.

Sie ist auch eine grosse "Festnudel" und immer gut gelaunt. Sie unterstützt uns im Club mit Ihrem weiblichen Charme und Ihren Ideen.

Der Sevice ist ihre Stärke, aber auch ihr Talent als Konditorin hat uns schon viele Leckereien beschehrt. Wir träumen bereits von der nächsten Appenzellertorte. Wir sind froh Angi unsere Freundin nennen zu dürfen.

Panzer

panzer

Panzer ist jetzt der neue Vizeräsident vom Freizeitclub BöhlCity. Er übernimmt auch viele Führungen und Mietübergaben an unsere Privatmieter, Kontakttelefon etc.

Panzer (wie sein Spitzname lautet) ist eine Frohnatur schlechthin! Ihn bringt so schnell nichts aus der Ruhe und das ist auch gut so. Wenn man Jemanden Fragt: "Kennst Du Panzer?" dann bekommt man meistens ein JA zu hören.... :-)

Thömes

thoemes

Als langjähriger Kassier vom Freizeitclub BöhlCity achtet Thömes darauf, dass unser Geld
nicht sinnlos aus dem Fenster geworfen wird. Ausserdem ist er derjenige, der meistens für
das leibliche Wohl im Club verantwortlich ist. Er ist für die eigenen Veranstaltungen wie
Grill-, Apperzellerabend oder Glühweinparty zuständig. Er arbeitet seit vielen Jahren als
Chauffeur bei Schnider Transporte/Recycling.
Ursprünglich gelernter Metzger, Chauffeur, Kassier. Eine interessante Kombination.

Sein Hobby: Er ist ein leidenschaftlicher Motorradfahrer (Chopper-Fahrer) Seit er seine "Alte Intruder1400" Jahrgang 87 total restauriert und wieder neu aufgebaut hat, machts noch vielmer Spass!!

Die Ortnungsliebe und Organisation von Thömes bei Renovationen und Umbauten mit Nöldis Hilfe,

hat uns schon viele Nerven gekostet, aber auch schon manchen schwerverdienten Franken gespart!
Fast alles Schriftliche, wie Listen aller Art, Fotos, aktualisierung unserer MP3 Musikanlage, Homepage und viel Komunikation erledigt er gerne für den Club.

Es ist ein Ausgleich für ihn zu seinem stressigen Job als Muldenfahrer.

Nöldi

noeldi

Nöldi ist unser Hauswart und die gute Seele im Hintergrund. Er bringt den Partyraum immer wieder auf Vordermann, reinigt und repariert. Er ist auch öfters für die Vermietung zuständig. Wenn man Nöldi sucht, ist er meistens in Waldstatt und werkelt, bessert aus, installiert und kontrolliert.... Da er ein eingesessener "Herisauer" ist, kennt man den genügsamen "Nöldi".

Oder wenns mal "brennt" mit was, heisst es doch meist, "Kannst du schnell mal Schauen oder holen....???" Er hat jeweils eine ganze Punkteliste, was er noch alles machen will (muss) im , um und für den Verein. Ohne Ihn wären wir wohl aufgeschmissen.

Moni

moni

Unsere Moni ist nach einer Ruhephase wieder zu uns gestossen. Sie bleibt lieber im Hintergrund,

da sie lange genug Rummel hatte. Man wird ja auch nicht jünger....

Moni ist aber trotzdem ein vollwertiges und angesehenes Mitglied in unserer Truppe, da sie

von einem breiten und vielseitigen Erfahrungsschatz des Lebens Schöpfen kann.

Wir sind froh, Moni wieder bei uns zu haben.

 

Andi

andy

Andi ist ein Anwärter in unserem Club. Er möchte diesen Status momentan auch behalten! Denn nach privaten Schicksalsschlägen, möchte er erst alles bei sich regeln bevor Er sich wieder stärker angaschieren kann. Wir geben ihm die Private Pause gerne.

Ihr erkennt Andi sofort an seinem coolen Dialekt, denn er "isch a Bündner usem Engadin". Seine fröhliche, offene Art und sein verschmitztes Lächeln findet nicht nur die Frauenwelt sympatisch. "Munggi" wie sein Spitzname ist, steht auch auf seiner Tafel in seinem 5-Achs-Kipper, den er für die Firma Brändle Schönengrund durch die Ostschweiz lenkt. Vieleicht trefft ihr Andrea (wie er getauft wurde "normal im Püündnerland") an einer unserer Partys oder im Ausgang.